Kursbeschreibung Yoga-Gruppen

Yoga ist nicht nur Gymnastik oder Training. Es ist auch eine Lebenseinstellung, eine Philosophie und ein Therapie-Mittel. "Jeder kann Yoga" ist mein Leitsatz, was bedeutet, dass in allen Stunden die Praxis für die meisten Teilnehmer zugänglich und möglich ist. Die Stundengestaltung erfolgt Themen-orientiert, wir erarbeiten dieses über verschiedene Ebenen, so dass tieferes Verstehen und Erfahren der Zusammenhänge möglich werden.

Themen können unter anderem sein:

  • "Verdauung" des Lebens, Stärkung des Immunsystems, Nervensystem 
  • bestimmte Fragestellungen, die die innere Haltung bewusst machen, z.B. der Umgang mit Stress, Selbstwert, Ehrgeiz, Emotionen und vieles mehr
  • Funktionskreise wie Lunge-Dickdarm, Niere-Blase, etc. und ihre Auswirkungen im menschlichen System 
  • anatomische Schwerpunkte wie die Ausrichtung des Körpers in den Asanas und der Bezug zu ganzheitlichen Themen, wie z.B. Hüfte und Emotionen
  • Chakras und ihre Bedeutung auf unserem ganzheitlichen Entwicklungsweg

Ich arbeite mit Elementen aus verschiedenen Yoga-Traditionen wie Hatha-, Kundalini- und Ashtanga-Yoga und auch der Nada-Brahma-Yoga-Therapie.
Dabei kommen dynamische Übungsabfolgen, Asanas (Körperhaltungen), Pranayama (Atemübungen), Prana-Lenkung (Energie-Lenkung, Bewusstseinsschulung), und auch das Arbeiten mit Tönen, Klängen und Meditationen vor.

Der Unterschied zwischen den YOGA und Rücken-Yoga Gruppen liegt in der Intensität:

YOGA

Diese Yogastunden erfordern eine gewisse körperliche Fitness, und Vorerfahrungen in der Yogapraxis sind empfehlenswert.

Rücken-YOGA     

In dieser Gruppe liegt mein Fokus auf der Behandlung und Therapie von Rückenproblemen mit Hilfe von Yoga.

Im Rücken-Yoga arbeiten wir sanfter, die yogischen Werkzeuge sind darauf ausgerichtet, den Körper zu kräftigen, zu entspannen und wieder Energie und Lebensfreude zu entwickeln. Diese Stunden sind daher wunderbar zum Einstieg und/oder Wiedereinstieg und auch zur präventiven Behandlung von Rückenproblemen geeignet, wie auch bei anderen Beschwerden im Bewegungsapparat.

Yoga für Frauen

Hier wollen wir die Rolle der Frau in den Vordergrund stellen, Stärken stärken und Schwächen annehmen und transformieren lernen. Eine Frau ist vollkommen geschaffen, so die Aussage eines Yogameisters, nur ist das in uns oft nicht abrufbar. Das zu ändern und zu entwickeln, ist das Thema dieser Gruppe, mit Körper- und Atemübungen, und ganz wunderschönen Meditationen!

"Hormon-Yoga" ist eine Übungsreihe aus der Yogatherapie, die speziell für Frauen entwickelt wurde, um typische Beschwerden zu lindern, die in den Wechseljahren auftreten können. Das mögen körperliche Symptome sein wie Hitzewallungen und Kopfschmerzen, oder auch psychische wie Verstimmungen, Gereiztheit und Unsicherheiten. Aber auch für Frauen mit unerfülltem Kinderwunsch hat sich das Hormon-Yoga als sehr hilfreich erwiesen. Du solltest nicht bei östrogenbedingten Krankheiten teilnehmen. Bitte informiere mich unbedingt vor der Teilnahme an der Gruppe über Deine individuelle hormonelle Schwierigkeit. Das Hormon-Yoga biete ich in unregelmäßigen Abständen an. Wenn Du Interesse an einem Kurs hast, informiere ich Dich gerne über den nächsten Termin.

Mobi + Medi

Mobilisationsübungen leichter Intensität bereiten vor auf eine längere Meditation.

 

 

* JederkannYoga * Mindener Str. 208 * 49084 Osnabrück * 0541-5802789 * | info@jederkannyoga.de