Yogalehrausbildung / Ein Kurs im Mensch-Sein

YogalehrerIn und aufrichtig und authentisch Mensch-Sein gehören für mich untrennbar zusammen.
So bist Du hier richtig, wenn Du für Dich oder auch für Deinen Beruf mehr über Yoga erfahren möchtest!

Und Du bist hier richtig, wenn Du etwas für Dich tun möchtest, Dich entwickeln möchtest, in Bewusstheit wachsen möchtest!

Als Kurs im Mensch-Sein bezeichne ich die ersten 3 Module der Ausbildung zur YogalehrerIn.
Auch die Module 4 und 5 sind für alle offen.

Möchtest Du also:

> mehr über die ganzheitliche Wissenschaft des Yoga erfahren
> Dich entwickeln
> Werkzeuge, um Dich selbst besser zu verstehen
> Werkzeuge, um andere in ihrer Entwicklung zu fördern
> das Leben lieben und Ängste und Sorgen gegen Vertrauen und Glaube an Dich und die Weisheit der Schöpfung ersetzen
> Kontrolle für Hingabe lockern
> Tun und Sein balancieren?

Dann lese gerne weiter!

Formales

Jedes Modul und Angebot ist einzeln buchbar,
als Fortbildung, Teil der Ausbildung, zum Kennenlernen und auch Auffrischen,
und ganz besonders auch für Deine persönliche Entwicklungsreise!

Du kannst sie alle der Reihe nach besuchen oder auch nach Angebot und Verfügbarkeit!
Die Reihenfolge ist nicht vorgeschrieben!

Verträge: schriftliche Verträge gibt es nicht, nur die Bedingung: Jeder ist für sich selbst verantwortlich! Das bedeutet:
Kann ein Tag oder Wochenende aus Gründen, die ich zu verantworten habe, nicht stattfinden oder nachgeholt werden, wird der gezahlte Betrag anteilig erstattet.
Seid ihr verhindert aus eigenen Gründen, liegt die Verantwortung bei euch.
Gruppentermine: können diese aufgrund äußerer Umstände nicht stattfinden, wird auf Einzelkontakte umgestellt.
Ein Nachholen bei anderen stattfindenden Terminen ist nach Absprache und Verfügbarkeit möglich.

Preisgestaltung: Preise findet ihr unter den jeweiligen Modulen und sonstigen Angeboten

Ausbildungsunterlagen: So wenig wie möglich und so viel wie nötig!
Ich folge dem Grundsatz, so wenig Papier wie möglich zu verwenden, daher gibt es zu den Modulen zwar immer auch Unterlagen von mir, aber nicht viele. Ihr seid aktiv aufgefordert, euren Inspirationen zu folgen. Es gibt unendlich viele Yogabücher schon auf dem Markt. Kauft euch das, was euch interessiert. Fragen, die sich entwickeln, bringt mit, und bereichert damit den Unterricht!
Ihr braucht in jedem Fall 2 Notizblöcke, einen für das Notieren von Wissen, einen für Erfahrungen und Reflektionen.

Team

Ich habe Unterstützung von 2 wundervollen Dozentinnen:

  • Meine Zwillingsschwester Ines Leue, Psychologin, Yogalehrerin und Buchautorin: Als Zwillingsschwester begleitet mich Ines natürlich schon mein ganzes Leben. Und gleichzeitig sind auch wir einen abwechslungsreichen Weg der Entwicklung gegangen, der uns mal ganz weit weg voneinander, und dann wieder ganz nah zueinander gebracht hat. So erfüllt mich heute große Dankbarkeit und Wertschätzung, sie in meinem Team zu wissen, denn sie ergänzt es meisterlich mit ihrem umfangreichen Fachwissen, Kompetenz und ihren so wundervollen Seelenreisen aus ihren Büchern. Ihre Worte: „Die Natur der Seele zu erkennen und sich selbst zum Wesentlichen zu entwickeln, was wir sind. Das ist Leben. Frieden. Schöpfung. Ich freue mich auf Dich!“
  • Marieke Börger, Yogatherapeutin, Physiotherapeutin und Heilpraktikerin für Physiotherapie: Marieke ist als Yogaschülerin bei mir gestartet, und dann innerhalb von wenigen Jahren durchgestartet auf dem Weg des Yoga zur Lehrerin, Therapeutin und nun Dozentin. Und die Erinnerung daran lassen Tränen in meine Augen kommen, was ein Geschenk es doch ist, die Berufung zu leben, mit zu ERLEBEN, wie Menschen sich entwickeln, wenn sie mutig genug sind, dem Ruf ihrer Seele zu folgen. Marieke macht mir dieses Geschenk, und bereichert nun mein Team mit ihrem so wertvollen Wissen über den Körper und seine Ausrichtungsbedürfnisse.

DANKE!

Modul 1: "Nutze Yogawissen im Alltag"

Die Basisarbeit ist immer die Wichtigste! Denn dann können wir etwas Stabiles darauf bauen.

Inhalte: Dein Körper!

  • Schwerpunkt ist die Ebene des Körpers mit:
  • kurzen und verständlichen Übungsfolgen
  • Asanas, Technik und Variationen bei unterschiedlichen Bedürfnissen
  • wirkungsvollen und alltagstauglichen Atemübungen für ein ausgeglichenes Lebensgefühl und ein balanciertes Immunsystem
  • kurzen Meditationen und Wahrnehmungsübungen für ein intensiveres Erleben im JETZT
  • Yoga in seiner Bedeutung und Wirkweise
  • Das Gesetz der Polarität und das gütige Anwenden dieser wichtigen Spielregel des Lebens
  • Das Nervensystem und die Bedeutung des Nervus Vagus für Gesundheit und ein soziales Mit- und Füreinander
  • Einführung in unser Energiesystem als Stufenleiter der Bewusstseinsentwicklung
  • Entwickeln und Zusammenstellen von Übungen nach Bedarf der TeilnehmerInnen
  • Praxis – Praxis – Praxis 🙂

Termine: 5 Wochenenden * jeweils Samstag und Sonntag von 09.30 – 16.30 Uhr ca.

Beginn: April 2022:
02. – 03.04.2022 * 04. – 05.06.2022 * 23. – 24.07.2022 * 20. – 21.08.2022 * 24. – 25.09.2022

Wochenenden können als Schnuppermöglichkeit einzeln gebucht werden!
Themenschwerpunkt der einzelnen Wochenenden neben der immer stattfindenden alltagstauglichen Yogapraxis ist:

Wochenende 1: Yoga und Polarität, Sonnengruß und Meridianübungen in der Anwendung!
Wochenende 2: Yoga und Atmung, Vertiefung der unterstützenden Asanapraxis
Wochenende 3: Yoga und Nervensystem, Polyvagaltheorie und die Bedeutung des Nervus Vagus, Vagusübungen
Wochenende 4: Alltagstaugliche Asanas in der individuellen Anwendung
Wochenende 5: Einführung in das Chakra-System und Zusammenfassung/Wiederholung

Teilnehmerzahl ist begrenzt auf max. 14!

Kosten: 555 Euro * einzelnes Wochenende 150 Euro

Anmeldung: über Email

Modul 2: "Finde zurück zur Quelle Deiner Kraft"

Dieses Modul schenkt Dir tiefe Einsicht in unser menschliches Energiesystem:
Was schenkt Dir Kraft? Was raubt Dir Kraft?
Wie machst Du Dich unabhängig vom Auf und Ab des Lebens?
Wie findest Du Sicherheit in einer unsicheren Welt?
Wie wirst Du so stark, dass Du andere stark lassen und machen kannst?

Hier findest Du Antworten auf diese Fragen!
Du lernst und erfährst über Körper- und Atemübungen, in Meditationen und Erfahrungsaustausch, wie Körper, Gefühle, Gedanken, unsere Erziehung und Prägungen zusammenhängen, und wie Du Dich befreien kannst, um leicht und glücklich mit dem Leben zu fließen!

Mach Dich auf zu der mutigen und lohnenswerten Reise zur Quelle Deiner Kraft!

Inhalte: „Dein Energiesystem: Alles im Fluss?“

  • Schwerpunkt ist die energetische Ebene mit der Reise durch das Chakra-System:
  • Unser Energiesystem als Strickleiter zur Bewusstseins-Entwicklung – Chakra-System
  • Chakra-Yoga-Übungsfolgen mit Körper-, Atemübungen, Meditationen und Werkzeugen für den Alltag
  • Körper- und Energiesprache lesen lernen
  • Bestimmung versus Schicksal leben
  • Mustererkennung und -erneuerung
  • Selbstbewusstsein und Intuition
  • Reflektion und Erfahrungsaustausch mit anderen
  • und vieles mehr

Termine: 5 Wochenenden * jeweils Samstag und Sonntag von 09.30 – 16.30 Uhr
Neuer Termin für Beginn 2023:

18. – 19. Februar 2023: Chakra 1
25. – 26. März 2023: Chakra 2
15. – 16. April 2023: Chakra 3
24. – 25. Juni 2023: Chakra 4
26. – 27. August 2023: Chakra 5-7

Teilnehmerzahl ist begrenzt auf max. 14!

Kosten: 666 Euro Gesamt * 170 Euro einzelnes Wochenende

Anmeldung: über Email!

Modul 3: "Schließe Frieden mit Deiner geistig-spirituellen Natur"

Sind wir Materie? * Sind wir Geist? * Sind wir beides? * Und wo bin ICH?

In diesem Modul kommen wir dem Thema „Geist“ auf die Spur.
Wir lernen und erfahren über die Wirkung von Gedanken, unsere Umgehensweise damit, über Charakterstrukturen, und wie wir mit all dem gut und gütig umgehen können.

Inhalte: “ Deine mentale Ebene: Recyclinghof oder offener Geist?“

  • Der Schwerpunkt ist die mentale Ebene:
  • Die Facetten des Geistes leicht und zugänglich in unterschiedlichen Ansätzen
  • Ein neugieriger Blick in die Gehirnforschung
  • Neurophysiologie und Charakterstrukturen in der Anwendung: Das „Wir“ in „mir“!
  • Meditationen für unterschiedliche Bedürfnisse und Erkenntnisreisen zur Anregung innerer Prozesse
  • PEP: prozess- und embodiementfokussierte Psychologie nach Dr. Michael Bohne mit:
  • Übungen zur Förderung von Selbstakzeptanz und Liebe und Auflösung von Blockaden
  • Atem- und Körperübungen zur Reduzierung von als unangenehm empfundenem Stress
  • Transformation von Mustern des Denkens, Fühlens und Handelns, die dem Glück im Wege stehen
  • Spirituelle Lebensgesetze und Philosophie des Yoga
  • Und vieles mehr

In diesem Modul habe ich Unterstützung von meiner Schwester Ines Leue, Psychologin, Yogalehrerin und Buchautorin

Termine: 5 Wochenenden * jeweils Samstag und Sonntag von 09.30 – 16.30 Uhr
Beginn: neuer Termin folgt für Mitte 2023!

Teilnehmerzahl ist begrenzt auf 14!

Kosten: 777 Euro

Anmeldung: über Email!

Modul 4: „Anatomie, Asana, Bandha und mehr“

Möchtest du etwas meistern, unterrichte es!

Dieser Teil richtet sich an diejenigen, die tiefer und genauer einsteigen möchten in:

  • angewandte Anatomie in Asanas und Bandhas mit Einblick in die Spiraldynamik
  • Faszien in ganzheitlicher Sicht
  • Aufbau, Struktur und Inhalt von Yogastunden
  • Unterrichtsmethodik
  • und vieles mehr 🙂

In diesem Modul habe ich Unterstützung durch Marieke Börger, Yogatherapeutin und Heilpraktikerin für Physiotherapie, insbesondere für den Bereich Spiraldynamik!

Termine: 5 Wochenenden, Beginn Februar 2022!
12. – 13.02.2022 * 26. – 27.03.2022 * 07. – 08.05.2022 * 18. – 19.06.2022 * 16. – 17.07.2022

Teilnehmerzahl ist begrenzt auf 14!

Kosten: 888 Euro

Anmeldung: per Email!

Modul 5: "Yoga als Therapie"

„Sich Selbst erst ganz in den Fokus stellen,
und sich dann herausnehmen,
um den Raum zu erschaffen,
in dem der Andere sich sicher und angenommen fühlen kann!“
Corinna 2022

In diesem Modul geht es nicht um Diagnose oder das Durcharbeiten unendlich vieler Krankheitsbilder. Das ist für mich Teil der medizinischen und/oder auch heilpraktischen Ausbildungen und würde diesen Rahmen sprengen.

Hier geht es um die Essenz des Yoga: * In Balance Sein * Heil-Sein * Im Sein * GANZ Im Leben *

Daher erhälst Du in diesem Modul zwar auch Einblicke in eine mögliche yogatherapeutische Werkzeugkiste.
Und doch kommt es nicht so sehr auf die Werkzeuge an, die sind Geschmackssache und unterliegen persönlich individuellen Fähigkeiten und Vorlieben.
Vielmehr kommt es darauf an, Balance im System zu entwickeln. In Balance ist Gesundheit eine natürliche Folge, sowohl auf der körperlichen wie auf der geistigen Ebene.
Für diese Entwicklungs-Prozesse brauchen wir Energie.
So beschäftigen wir uns besonders damit, wie wir ein Energieniveau erreichen, in dem Leben nicht nur zur Verkörperung der Freude wird, sondern wir einen Raum erschaffen, der Anderen auf ihrer Reise hilfreich ist!

Du brauchst keine therapeutischen Vorkenntnisse, die therapeutische Arbeit muss auch kein Ziel sein! Wenn Du tiefer Dich einlassen möchtest auf Deine eigene Reise, bist Du hier richtig!

Inhalte:

  • Was ist Yoga-Therapie? Unterscheidung YogalehrerIn – YogatherapeutIn
  • Die therapeutische Haltung
  • Aufbau einer Yogatherapie-Stunde
  • Grenzen, Kompetenzen und Möglichkeiten in der therapeutischen Arbeit
  • Die Kunst der schlauen Fragen
  • Die Koshas, Hüllen unseres Seins
  • Yogische Numerologie und Persönlichkeitsanalyse
  • Unser Selbstwahrnehmungssystem
  • Die Bedeutung von Authentizität, Kongruenz, Persönlichkeitsentwicklung und Selbst-Fürsorge
  • 12-Punkte-Programm
  • Kleingruppenarbeit
  • Praxis und Anwendungsbeispiele aus den Traditionen des Hatha- und Kundalini-Yoga

Termine: 5 Wochenenden, Samstag und Sonntag von 09.30 – 17.00 Uhr
Beginn November 2022!
19. – 20. November 2022 * 14. – 15. Januar 2023 * 18. – 19. März 2023 * 13. – 14. Mai 2023 * 08. – 09. Juli 2023

Teilnehmerzahl ist begrenzt auf 14!

Kosten: 999 Euro! Einzelnes Wochenende 250 Euro!

Anmeldung per email!

Themen- und Erfahrungswochenenden

NEUE TERMINE:

Infos unter Aktuell!

Teilnehmerzahl ist begrenzt auf 14!

Anmeldung: bitte per Email!

Prüfung und Zertifizierung als YogalehrerIn 480

Möchtest Du als YogalehrerIn zertifiziert sein, findest Du hier Deine Option:

YogalehrerIn 480:
Voraussetzung zur Prüfung sind:

  • Teilnahme an Modulen 1-4
  • Hospitation bei wöchentlichen Yogastunden im Umfang von insgesamt 100 Stunden bei zertifizierten LehrerInnen
  • Teilnahme an Themen- und Erfahrungswochenenden je nach Stundenbedarf
  • Besuch von Einzelcoachings je nach Bedarf
  • Die Nachweise reichst Du bitte ein
  • Zur Anerkennung bei der Zentralen Prüfstelle Prävention wird nach neuesten Richtlinien eine Yogalehrausbildung mit einem Stundenumfang von 480 Zeitstunden gefordert. Angaben ohne Gewähr, Veränderung ist ein steter Prozess.

Prüfung:
Zur Prüfung meldest Du Dich an, wenn Du das Gefühl hast, JETZT ist es soweit!:)
Dann wird ein Termin vereinbart, an dem Du eine von dir vollständig ausgearbeitete Yogastunde hälst!
Prüfungsgebühr: 100,00 Euro

Hast Du Fragen? Dann rufe mich gerne an oder schreibe eine email!